> Home > General Industries 

Anwendungsmöglichkeiten von A bis Z

In vielen Industriebereichen ist es nötig, Bauteile gleicher oder unterschiedlicher Materialien miteinander zu verbinden. Dies ist durch eine auf den Anwendungsfall abgestimmte Klebetechnik in der Serienproduktion realisierbar. Ob nun Kleber, Dichtungsmaterial oder andere hochviskose Medien aufgetragen werden müssen – Eisenmann intec-Anlagen werden auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmt und sind dennoch flexibel und ausbaufähig.

Die Systeme von Eisenmann intec sind weltweit bei führenden Industrieunternehmen im Einsatz. Vom Pumpenständer über die Leitungsführung bis zur Dosierspitze werden die Produkte nicht nur für, sondern auch mit den Kunden entwickelt.

Das „Rundum-Sorglos-Paket“ entspricht von der Planung über die Fertigung bis hin zur Inbetriebnahme höchsten Qualitätsanforderungen. Als innovativer und verlässlicher Partner hat sich intec in der Automobilindustrie mit hunderten erfolgreichen Projekten einen guten Ruf erarbeitet. Dort, wo Systemtechnologie langzeitsicher, schnell und präzise funktionieren muss, setzten namhafte OEMs auf Systemlösungen der Eisenmann intec.

Raupenauftrag

Der Automatisierungsgrad kann je nach Anwendungsfall und Branche völlig unterschiedlich sein. Die Ingenieure der intec beraten Sie gerne und erarbeiten die für Ihre Anforderung optimale Lösung. Klebetechnologie hält beinahe überall Einzug. Beispiel dafür sind Verklebungen und Abdichtungen von "weißer Ware", auf dem Sektor der Baumaschinen, im Maschinenbau und weiteren Bereichen. In der Luftfahrtindustrie werden beim Airbus  A380 rund 90% (!) aller Fügestellen geklebt.

Ein Beispiel für eine Anlage, die eine Vielzahl industrieller Anwendungsgebiete abdecken kann,  ist das kompakte flexible Dosiersystem (FDS) für die Verarbeitung reaktiver 2K Systeme, wie z.B. Polyurethan, Epoxidharze, Klebstoffe, Dichtstoffe, Silikone, RIM Systeme usw.

Die kontinuierliche und diskontinuierliche Mehrkomponenten Misch- und Dosieranlage vereint Präzision, Wiederholgenauigkeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit.

  • Kompakte Bauweise – vielseitig einsetzbar
  • Erstklassige Präzision – exakte Dosierung
  • Geschlossener Regelkreis mit Durchflussmengenmessung
  • Hohe Flexibilität bei der Mischkopfwahl
  • Extrem robust & wirtschaftlich
  • Für manuelle, teil- und vollautomatisierte
    Fertigungsprozesse
  • Dosierleistung von <1 l/min bis >20 l/min
  • Auch für größere Viskositätsunterschiede
    geeignet
SUCHEN NACH

Adresse

Wir beraten Sie gerne!

Eisenmann intec
GmbH & Co. KG
Otto-Hahn-Allee 9
50374 Erftstadt

Telefon:
+49 (0) 2235/46558-0

E-Mail:
info@Spamschutz.eisenmann-intec.com

Das flexible Dosiersystem FDS - der kompakte Leistungsträger für die Verarbeitung reaktiver 2K-Systeme. › mehr Infos