> Home > Automotive > Rohbau > Abdichten 

Keine Korrosion - Wasser bleibt draußen

Im Rohbau sind höchste Produktionsqualität beim Kleben und Nahtabdichten bei der Teilefertigung und Teilemontage gefragt - in erster Linie zur Vermeidung von Korrosion. Falzkanten müssen sorgfältig abgedichtet werden, um Wassereinbrüche langfristig auszuschließen. Diese Anforderungen gelten überall dort, wo Hohlräume und Hinterschnitte existieren, beispielsweise im Bereich des Daches oder aber bei der A- sowie B-Säule.

Extrem kurze Durchlaufzeiten werden beim roboterbasierten Kleben und Nahtabdichten mit Klebetechniksystemen von Eisenmann intec erreicht. Eine Falzkantenversiegelung kann beim Dünnstrahlspritzen sogar weniger als 2 mm betragen. Breite Nähte werden indes mit dem Airless-Flatstream-Verfahren aufgebracht.  


Durch eine intelligente Steuerung der Versorgungsleitungen von der Pumpstation zum Dosierer sind kürzeste Reaktionszeiten möglich. Im Zusammenspiel mit dem Dosierer, als Herzstück der Anlage, werden schnelle und reproduzierbare Sprühbilder erzeugt.

SUCHEN NACH

Adresse

Wir beraten Sie gerne!

Eisenmann intec
GmbH & Co. KG
Otto-Hahn-Allee 9
50374 Erftstadt

Telefon:
+49 (0) 2235/46558-0

E-Mail:
info@Spamschutz.eisenmann-intec.com